SoberGuide für:
Alkohol, Angehörige, Psychische Beeinträchtigung
aktiv
"
„Whatever it takes to have a nice day!“
Weiteres Angebot: Örtliche Gesprächsgruppe
Wieder aktiv:
Freitag von 19:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch von 19:00 - 22:00 Uhr
Design-Bottom

Selbstbeschreibung

SoberGuide bei Alkohol und Depressionen

Im November 2020 hatte ich einen psychischen Zusammenbruch. Etliche Jahre hatte ich meine Depression verschleppt. Ich war schon immer eher „MOLL“. Habe gerne viel gegrübelt und mir mit Wein den Feierabend versüßt. Zu Freunden habe ich im Scherz gesagt: „ICH BIN HALT HALBTROCKEN UND NATURTRÜB!“ Rückwirkend beschreibt es meinen damaligen Zustand sehr gut. Allerdings hatte sich im Laufe des Jahres 2020 meine Befindlichkeit weiter verschlechtert. Die Mengen an Wein wurden größer und meine Toleranz wurde höher. Das gipfelte in dem Zusammenbruch. Mit meinen Eltern und meinen beiden Schwestern beschloss ich, einen qualifizierten Entzug zu machen. Während des Entzugs bin ich auch auf ein Antidepressivum eingestellt worden. Anschließend habe ich mir eine Selbsthilfegruppe gesucht und eine Psychotherapie bei einer Psychologin gemacht. Seitdem geht es mir wieder gut.

Herausforderungen/Besonderheiten

Mittlerweile leite ich alle zwei Wochen eine Selbsthilfegruppe der Guttempler in Hamburg und möchte meine Erfahrungen mit und aus der Sucht mit anderen teilen.

Jetzt in der Sprechstunde: Wähle Deinen persönlichen SoberGuide.
Anonym und kostenlos

Nottelefon-Sucht
 
 
"
Bei Anruf erhältst du in einer schwierigen persönlichen Situation schnelle und kompetente sowie unbürokratische Hilfe. Alle Anrufe werden absolut vertraulich behandelt. Das Nottelefon Sucht ist ein Angebot des Sucht-Selbsthilfeverbands Guttempler in Deutschland.
Sprechzeiten:
365 Tage – 7 Tage die Woche
Design-Bottom